Tools

Videobearbeitung

 

DaVinci Resolve

DaVinci Resolve ist der kostenfreie Bruder des professionellen Tools DaVinci Resolve Studio. Der Editor bietet neben seinem Hauptzweck, der Videobearbeitung, auch Möglichkeiten zur Audiobearbeitung.

DaVinci Resolve ist für Linux, MacOs und Windows erhältlich.

www.blackmagicdesign.com/products/davinciresolve/

 

Kdenlive

Der KDE Non-Linear Video Editor ist ein kostenloser Video-Editor, der primär für Linux entwickelt wurde. Er bietet eine vielzahl an Möglichkeiten, ist jedoch nicht ganz Absturz-sicher. Häufiges Speichern ist also dringend empfohlen. An einigen Stellen ist auch etwas Trickserei nötig. Es war mir zum Beispiel nicht möglich, ein zehnminütiges Video am Stück zu rendern. Also habe ich die Szenen einzeln zu gerendert und hinterher mithilfe des Commandline-Tools ffmpeg zusammengefügt.

Wer jedoch nicht vor ein wenig technischer Herausforderung zurückschreckt, bekommt mit Kdenlive gratis einen mächtigen Video-Editor.

Kdenlive lässt sich unter Linux, MacOS und BSD nutzen, ein Windows-Port ist angekündigt.

Das Video Sentiment Analysis wurde mit dem Open Shot Video Editor geschnitten.

www.kdenlive.org

 

OpenShot Video Editor

Dieser kostenlose Video-Editor ist recht einfach zu bedienen, ermöglicht schöne Übergänge und gute Video-Qualität. Er hat allerdings einige Bugs und bietet nur eine kleine Auswahl an Bearbeitungsmöglichkeiten.

Die Videos Facebook als Weltinformationssystem und Digitalisierung der Landwirtschaft wurden mit dem Open Shot Video Editor geschnitten.

Der Editor ist für Linux, MacOs und Windows erhältlich.

www.openshot.org

Audiobearbeitung

 

Audacity

Audacity ist ein kostenloser Audio-Editor. Er kann sowohl zum Aufnehmen, als auch zum schneiden von Audio genutzt werden.

Der Editor ist für Linux, MacOs und Windows erhältlich.

Er kam unter anderem bei der Produktion der Videos Überwachung am Arbeitsplatz und Sentiment Analysis zum Einsatz.

www.audacityteam.org

 

DaVinciResolve

DaVinciResolve wurde bereits im Abschnitt Videobearbeitung besprochen.

Bildbearbeitung

 

GIMP

Das GNU Image Manipulation Program stellt eine open source Alternative zu Photoshop dar. Es ist ein recht mächtiges Bildbearbeitungsprogramm, das wie sein kommerzieller Bruder das Arbeiten mit Layern erlaubt. Es erfordert ein wenig Einarbeitungszeit, bietet dafür aber ein gewaltiges Arsenal an Möglichkeiten zu einem unschlagbaren Preis: Gratis.

GIMP wurde bei der Produktion des Videos Sentiment Analysis intensiv genutzt.

GIMP Versionen gibt es für Linux, Windows und MacOS.

www.gimp.org

Sonstiges

 

Blender

Das kostenlose Tool Blender ist zwar eigentlich für die Erstellung von 3D-Modellen konzipiert, bietet aber auch Möglichkeiten zum Video-Editing.

Es gibt Blender-Versionen für Linux, MacOS und Windows.

www.blender.org

 

OBS Studio

Das kostenlose Open Broadcaster Software Studio bietet die Möglichkeit, den Bildschirminhalt eines Computers aufzuzeichnen. Für das Video Digitalisierung in der Landwirtschaft wurde mit OBS Studio eine Powerpoint-Präsentation aufgenommen und anschließend mit dem Open Shot Video Editor geschnitten.

OBS Studio ist für Linux, MacOs und Windows erhältlich.

obsproject.com

 

VideoScribe

VideoScribe ist ein Tool, das eine einfache Erstellung von Videos erlaubt. Vorhandene Templates müssen lediglich mit Inhalten gefüllt werden. Die kostenfreie Variante hat allerdings einige Einschränkungen, wie ein Watermark und niedrige Auflösungen. Für die kostenpflichtige Variante sind für den Einsatz in der Lehre Rabatte möglich.

Das Video Überwachung am Arbeitsplatz wurde mit VideoScribe erstellt.

VideoScribe ist für MacOs und Windows erhältlich.

www.videoscribe.co