Publikationen

Recherchieren zur digitalen Transformation

Verstehen & Verändern der digitalen Transformation

Branchen & Projekte

Disziplinen

Nachhaltigkeit

Institute für Nachhaltigkeit & Digitalisierung

Institute für Nachhaltigkeit & Digitalisierung

Bayerisches Forschungsinstitut für Digitale Transformation (bidt)
Das Bayerische Forschungsinstitut für Digitale Transformation ist ein 2018 gegründetes Institut der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Es trägt dazu bei, die Entwicklungen und Herausforderungen der digitalen Transformation besser zu verstehen. Wikipedia
Mitarbeiter: 30

BMBF-Verbundprojekte der Förderrichtlinie „Digital GreenTech“
Ziel des Begleitvorhabens an der Schnittstelle von Digitalisierung und Umwelttechnologien ist die Entwicklung von Technologien, die zur Schonung der natürlichen Ressourcen und zur Verringerung von Umweltbelastungen beitragen. Die verschiedenen Projekte finden sich in den Bereichen Wasserwirtschaft, nachhaltiges Landmanagement und Geotechnologie sowie Ressourceneffizienz und Kreislaufwirtschaft. Die elf Projekte gliedern sich in die Rahmenstrategie Forschung für Nachhaltige Entwicklung (FONA) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung ein.
https://www.bmbf.de/bmbf/shareddocs/kurzmeldungen/de/2021/10/digitale-umwelttechnologien.html

Friedrich Ebert Stiftung
Digitaler Kapitalismus – #DigiCap
Online-Kongress vom 15. bis 19. November 2021
Digitale Agenda für Europas Wirtschaft
https://www.fes.de/digitalcapitalism/videos
https://www.fes.de/digital/ 

GI-Präsidiumsarbeitskreis (PAKs)
Das GI-Präsidium hat einen Präsidiumsarbeitskreis (PAKs) „Digitalisierung“ eingerichtet, in dem GI-Mitglieder unterschiedlicher Fachbereiche/Gremien aus Wissenschaft und Praxis (Wirtschaft, Beratung, Verwaltung, Politik) vertreten sein sollen, um das Thema der Digitalisierung aus unterschiedlichen Perspektiven proaktiv auf Herausforderungen, Risiken und Potenziale für Informatik und Gesellschaft zu durchleuchten und dafür notwendige Steuerungsmöglichkeiten zu diskutieren und entsprechende Vorschläge zu erarbeiten. Den Handlungsrahmen für die Arbeit des PAK soll folgende Frage bilden:
Was sind die Herausforderungen der Digitalisierung in Deutschland in den nächsten 5-10 Jahren, welche Fragen ergeben sich daraus für die Informatik und wie kann die Gesellschaft für Informatik einen konkreten Beitrag für eine innovative, aktive und zukunftsfähige Digitalisierung von Wirtschaft, Gesellschaft, Verwaltung, Politik und Wissenschaft leisten?
https://gi.de/netzwerk/fachgremien/praesidiumsarbeitskreise/pak-digitalisierung

Karlsruher Transformationszentrum für Nachhaltigkeit und Kulturwandel (KAT)
Mit dem KAT erweitern wir unseren Auftrag und schaffen einen passenden Rahmen, um neben transformativer Nachhaltigkeitsforschung und Reallaborarbeit auch entsprechende Bildung, Beratung und Prozessbegleitung anbieten zu können. Unser Herzstück, das Reallabor „Quartier Zukunft – Labor Stadt“, betreiben wir unter dem Dach des KAT selbstredend weiter.
https://www.transformationszentrum.org (im Aufbau).
Weitere Informationen finden Sie auch in der KIT-Pressemitteilung: https://www.kit.edu/kit/pi_2022_007_motor-fur-zukunftsfahige-entwicklungen.php.

MOOChub/
Eine Initiative verschiedener Online-Lernplattformen, MOOC-Portale, Hochschulen sowie hochschulnaher Verbände im deutschsprachigen Raum. Über 550 kostenfreie Onlinekurse werden auf moochub.org gebündelt. Der 2015 von der TU Graz mit iMooX, der TH Lübeck mit ihrer Tochter oncampus und dem Hasso-Plattner-Institut (Potsdam) mit seinem Portal openHPI.de gegründete Verbund MOOChub erfuhr mit dem KI-Campus (BMBF) und OPEN vhb (Virtuelle Hochschule Bayern) schon 2019 eine wesentliche Erweiterung. Zwischenzeitlich wurden weitere Partner gewonnen: Auf der Plattform finden sich jetzt auch Kurse von openSAP, LERNEN.cloud sowie des eGov-Campus.
https://moochub.org

Multi Media Kontor Hamburg (MMKH)
Schulungsangebote und Schulungsaufzeichnungen, dort haben Sie dann Zugriff auf mehr als 50 Schulungsaufzeichnungen. Schulungskanal mit Qualifizierungs- und Beratungsangeboten in den Bereichen Medienproduktion, Social Media, Datenschutz, Urheberrecht, Prozessmanagement sowie Web-CMS und Campus Management kommen wir Ende 2021 auf über 100 Schulungen für unsere Hochschulpartner. Die Aufzeichnungen unserer Schulungen sowie Videotutorials finden Sie hier
https://www.podcampus.de/channels/qopKn

NETZPOLITIK.ORG
Netzpolitik.org ist ein Medium für digitale Freiheitsrechte. Wir thematisieren die wichtigen Fragestellungen rund um Internet, Gesellschaft und Politik und zeigen Wege auf, wie man sich auch selbst mit Hilfe des Netzes für digitale Freiheiten und Offenheit engagieren kann. Mit netzpolitik.org beschreiben wir, wie die Politik das Internet durch Regulierung verändert und wie das Netz Politik, Öffentlichkeiten und alles andere verändert.
Wir begleiten alle gesellschaftlichen Bereiche kritisch bei Prozessen der Digitalisierung: von den großen Datenkonzernen über die Sicherheitsbehörden bis hin zu Bildung, Medien und Umwelt. Wir wollen technologischen Wandel in den Dienst von Freiheit, Solidarität und Gemeinwohl stellen.
Wir verstehen uns als journalistisches Angebot, sind jedoch nicht neutral. Unsere Haltung ist: Wir engagieren uns für digitale Freiheitsrechte und ihre politische Umsetzung. Für unsere Arbeit wurden wir mehrfach ausgezeichnet.
https://netzpolitik.org/ueber-uns/

 

Open Future
https://openfuture.eu
Our goal is to advance policies that re-design the internet as a public space. Based on this vision, we can create an online environment that serves societal …
Think Tank „Open Future“„Wir brauchen wehrhafte Formen von Offenheit“.
Paul Keller hat gemeinsam mit Alek Tarkowski „Open Future“ gegründet, einen „Think Tank for the Open Movement“. Ziel ist nicht mehr nur das netzpolitisch Schlimmste zu verhindern, wie bei ACTA und Uploadfilter-Protesten, sondern voraus zu denken. Ein Interview.
https://netzpolitik.org/2021/think-tank-open-future-wir-brauchen-wehrhafte-formen-von-offenheit/

openTA
openTA ist das Fachportal des Netzwerks TA (NTA). Es aggregiert Nachrichten, Termine und Publikationen aus dem NTA, gibt einen Überblick über die Personen und Institutionen, die im Bereich der TA in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätig sind, und ermöglicht die Erstellung personalisierter Dienste (Feeds, Widgets etc.).
https://openta.net

TechUcation
Für mehr Digital-Know-How in Hamburger Schulen.
Die Geschichte von TechUcation@school geht auf den Februar 2020 zurück. An einem kühlen Montagmorgen saßen wir mit Alexander Birken (CEO der Otto Group) zusammen, um zu diskutieren, wie die Otto Group in Zeiten der Digitalisierung Verantwortung übernehmen könnte. TechUcation@school.de

The New Institute
What is an economy that serves social well-being within planetary boundaries? How can we measure progress and how can we ensure that the rules of digital governance are more and more directed towards public interest and the common good?
https://thenew.institute/en/what/economic-transformation

Umweltbundesamt
Projekt „Gemeinwohlorientierung im Zeitalter der Digitalisierung: Transformationsnarrative zwischen Planetaren Grenzen und Künstlicher Intelligenz“.
Publikation 2022:
Digitalisierung und Gemeinwohl – Transformationsnarrative zwischen Planetaren Grenzen und Künstlicher Intelligenz
https://netzpolitik.org/2021/think-tank-open-future-wir-brauchen-wehrhafte-formen-von-offenheit/

Weizenbaum-Institut
Forschung für die vernetzte Gesellschaft:
Das Weizenbaum-Institut erforscht interdisziplinär und grundlagenorientiert den Wandel der Gesellschaft durch die Digitalisierung und entwickelt Gestaltungsoptionen für Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Ziel ist es, die Dynamiken, Mechanismen und Implikationen der Digitalisierung besser zu verstehen. Hierzu werden am Weizenbaum-Institut die ethischen, rechtlichen, ökonomischen und politischen Aspekte des digitalen Wandels untersucht. Damit wird eine empirische Grundlage geschaffen, die Digitalisierung verantwortungsvoll zu gestalten. Um Handlungsoptionen für Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zu entwickeln, verknüpft das Weizenbaum-Institut die interdisziplinäre problemorientierte Grundlagenforschung mit der Exploration konkreter Lösungen und dem Dialog der Gesellschaft.
https://www.weizenbaum-institut.de

WZB Wissenschaftszentrum Berlin
Digitalisierung und gesellschaftlicher Wandel, Globalisierung, Arbeit und Produktion I Politik der Digitalisierung I Digitale Mobilität
https://wzb.eu/de/forschung/digitalisierung-und-gesellschaftlicher-wandel

Christian Friedrich 2021
Mehr als Tools und Programme Die Digitalstrategie des WZB setzt auf Austausch und Beteiligung
https://bibliothek.wzb.eu/artikel/2021/f-23712.pdf

Die Reflektion über digitale Transformation ist zentral für die Wahrung von gesellschaftlicher Selbstbestimmung. Die Gruppen des Schwerpunktes widmen sich daher besonders drei Themenfeldern: (1) Pluralisierung der Mobilitätspraktiken und ihre Folgen für die Verkehrswende (Forschungsgruppe Digitale Mobilität und gesellschaftliche Differenzierung), (2) Neuen Formen der Governance, wie sie in der politischen Gestaltung der Digitalisierung entstehen (Forschungsgruppe Politikfeld Internet) und (3) den Umbrüchen in der Arbeitswelt mit ihren neuen Organisationsformen und Beschäftigungsverhältnissen (Forschungsgruppe Globalisierung, Arbeit und Produktion).

Centre for Sustainability Management (CSM)
der Leuphana Universität Lüneburg
Das Centre analysiert Ursachen, Strukturen und Prozesse von Umwelt-, Gesellschafts- und Nachhaltigkeitsproblemen anhand von Methoden der Managementwissenschaften, des Unternehmertums (Entrepreneurship) sowie der Umwelt- und Nachhaltigkeitswissenschaften.
https://www.leuphana.de/institute/csm.html