Orientierung in der Digitalen Transformation

Die Digitale Transformation verstehen und nachhaltig gestalten

Gratwanderung auf dem Digitalisierungspfad

Foto: Herbert Moelle

Unser Ansatz: Digital Literacy

Wir, eine Projektgruppe am Fachbereich Informatik der Universität Hamburg, wollen Wissensbestände unterschiedlicher Disziplinen zusammenbringen, um die digitale Transformation besser zu verstehen und nachhaltig gestalten zu können. So soll Urteilsfähigkeit und Orientierung gewonnen werden. 

Wir rücken die Technologien mit ihren eingeschriebenen Werten (Digitalisierung im Kontext), die Herausforderungen und Folgen sowie die nachhaltige Umsetzung dessen, was wünschenswert ist, durch werte- und interessenorientiertes Design (Design im Kontext) in den Vordergrund.

Wir machen drei Angebote

1️⃣ Basiswissen zur Orientierung in der digitalen Transformation

In Essays und Videos wird die Dynamik der digitalen Transformation mit ihren Technologien, ihren zahlreichen Akteuren und Interessen dargestellt. Der Digitalisierungspfad macht die scheinbare Logik der digitalen Entwicklung deutlich. 

Potenziale und Risiken für Gesellschaft, Ökonomie und Umwelt werden diskutiert. Ansätze zur Pfadumleitung und zu nachhaltigen Veränderungen „im Kleinen“, die Studierende erarbeitet haben, werden aufgegriffen.

2️⃣ Recherchieren zur digitalen Transformation mit Open Access-Fundstücken

Ideen für die sozial-ökologische Gestaltung der digitalen Transformation fallen keinem in den Schoß. Gott-sei-Dank haben viele kluge Köpfe  ihre Ideen Open Access veröffentlicht. Diese Fundstücke regen eine nachhaltige Ideenfindung an.

Die Fundstücke berücksichtigen darüberhinaus Branchen und Disziplinen, die sich bereits mit digitalen und sozial-ökologischen Häutungen ihrer Bereiche auseinandersetzen, ebenso hier aktive Institute. 

Publikationen

3️⃣ Unser Angebot zur Umsetzung in Seminaren

Parallel zur Erarbeitung der Essays in „Heimarbeit“ (Flipped Classroom) organisieren Studierende kleine Projekte zu digitalen Themen mit Dozentenbetreuung (Guided Discovery).

Am Ende steht die Produktion eines Videos, Essays oder Podcasts durch Studierende, die Ideen enthalten, die Digitalisierung nachhaltig zu gestalten (Design-based Research). Gelungene Arbeiten werden auf MikroPolis.org veröffentlicht. Empfehlungen und Werkzeuge zur Medienproduktion werden gegeben.  

Auswahl beliebter Studierenden-Videos

Alle Studierendenvideos & Storyboards

zur digitalen Transformation

Empfehlungen zur Videoproduktion

findet ihr hier:

Die Metapher MikroPolis steht für Mikroelektronik und das altgriechische Polis, verstanden als Bürgergemeinde, also im übertragenen Sinn für die Wechselwirkungen von Technik und Gesellschaft.

Unser Team

Prof. Dr. Arno Rolf

Prof. Dr. Arno Rolf

Projektleitung

Fachbereich Informatik,
Universität Hamburg

Dr. Lothar Hotz

Dr. Lothar Hotz

Projektleitung

Hamburger Informatik Technologie-Center e. V. (HITeC)

Tim Runge

Tim Runge

Redaktion

Student B.Sc. Informatik,
Universität Hamburg

Mathias Kerkhoff

Mathias Kerkhoff

Webauftritt

B.Sc. Wirtschaftsinformatik,
Universität Hamburg

Unsere Förderer